3 Punkte für die Tabelle

Am Samstag, 23.02.2019, ging es für die Damen der TG krankheitsbedingt positionell etwas geschwächt nach Frankfurt zum vorletzten Auswärtsspiel der Saison. Mit nur einer etatmäßigen Mitte starteten die Damen trotzdem mit guten Aufschlägen in den ersten Satz, wodurch schnell ein Vorsprung rausgespielt werden konnte. Den Vorsprung ließen sich die Damen auch bis zum Satzende nicht nehmen und konnten diesen deutlich mit 25:17 für sich entscheiden. In den zweiten Satz startete die TG mit Unkonzentriertheiten, wodurch sie schnell mit 5 Punkten hinten lagen. Dank fehlendem Durchsetzungsvermögen der Gastgeber konnte der Vorsprung schnell aufgeholt werden und es kam zum Ausgleich. Bis zur Mitte des Satzes verlief es recht ausgegelichen, bevor sich die TG wieder durch ihr starkes Aufschlagspiel absetzen konnte. So konnte auch der zweite Satz mit einem Vorsprung ins Ziel gebracht werden (25:19). Der dritte Satz startete wieder mit einem Rückstand und einem verschlafenen Start für die Damen der TG. Auch hier kam es zwischenzeitlich zu einem 5-Punkte Rückstand. Erst zur Mitte des Satzes schafft die TG den Ausgleich bevor es zu einem Hin und Her in der Schlussphase kommt. Keine der Mannschaften kann sich absetzen, trotzdem behält die TG die Nerven und macht den Sack am Ende mit 25:23 zu. Mit dem 3:0-Sieg sichern sich die Damen der TG drei weitere Punkte für die Tabelle.
TG Rüsselsheim vs. Eintracht Frankfurt II
  1. Satz 25:17
  2. Satz 25:19
  3. Satz 25:23
Es spielten:
Bohl, Dullweber, Heiringhoff, Jung, Kraft, Roth, Schmalbach, Vourliotis, Wierczeiko, Zögner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.