Ein Saisonstart mit Luft nach oben

Für die Damen der TG begann am 21.09.2019 das erste Heimspiel der neuen Saison. Als Gegner begrüßten sie USC Gießen. Nach der langen Vorbereitung war die TG freudig gespannt auf den ersten Spieltag und begann gleich engagiert den ersten Satz. Durch gute Aufschläge und Blockaktionen konnte der Gegener direkt in Schach gehalten werden und ein Vorsprung erarbeitet werden. USC Gießen war jedoch mit einer guten Abwehr ausgestattet, wodurch es des öfteren zu längeren Ballwechseln kam, die die TG leider nicht immer für sich entscheiden konnte. Auch gegen Ende des ersten Satzes fehlte die Konsequenz, um den Satz für sich entscheiden zu können. Mit dem Bewusstsein, dass man mit einer konzentrierten Leistung den Gegner jedoch weiter ärgern kann, ging es in den zweiten Satz. Äquivalent zum ersten konnte die TG einen leichten Vorsprung rausarbeiten, den sie diesmal, wenn auch knapper als geplant ins Ziel bringen konnte. So war der erste Satzgewinn in der Oberliga sicher. Die Sätze drei und vier verliefen ähnlich, nur das den Damen der TG in einigen Situationen die richtigen Lösungen gefehlt haben. Durch die Erfahrung und das Auge von Gießen konnte der Gegner beide Sätze am Ende für sich entscheiden. “Trotz der Niederlage sind wir allerdings mit unsrem Spiel im Großen und Ganzen zufrieden. Man weiß in einer neuen Liga nie, was einen erwartet. Trotz dessen haben wir über lange Strecken sehr gut mitgehalten und haben die richtigen Lösungen gefunden. An der letzten Konsequenz müssen wir jetzt weiter arbeiten, wissen aber, welche Punkte im Training nochmal angegegangen werden sollten.”, so Mannschaftskapitän Jennifer Dietz.

 

Ergebnis

1 : 3
(22:25 25:22 19:25 18:25 )

TG Rüsselsheim:
Bohl, Dathe, Dietz, Kraft, Panova, Pflug, Roth, Schmalbach, Vourliotis, Wiedrich, Wierczeiko, Zögner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.