Herren 3 – Dritte Liga


Nachdem wir zwei Jahre in Folge die Meisterschaft in der Regionalliga nach Rüsselsheim holen konnten, haben wir uns für die kommende Saison für den Aufstieg in die dritthöchste Liga Deutschlands entschieden, um mit einem verstärkten Team wieder dort aufzuschlagen, wo wir vor 4 Spielrunden aufgrund der Umstrukturierung des Vereins die Liga verlassen haben. Neben dem neuen Gesicht auf der Trainerbank, wo wir mit Dennis Kula einen erfahrenen (auch ehemaligen Spieler) Volleyballveteranen begrüßen, hat sich auch im Team einiges getan. Wir frischen die Mittelblock-Position mit zwei neuen Gesichtern auf. Henry Unger (ehem. SG UNS Rheinhessen) und Mark Gumenjuk (ehem. TGM Mainz Gonsenheim) sind zwei junge, aber dennoch hochklassig-erfahrene Spieler, die die Mittelblock-Position neben Tim Zimmermann und Rouven Schüßler verstärken. Auch das Zuspiel bekommt mit Tim Klotzbach (ehem. DSW Darmstadt) weitere Unterstützung. Unser Stammzuspieler Jannik Fischer bleibt der Mannschaft weiterhin erhalten. Diagonal Angreifer Manuel Lohr begleitet uns leider nicht mehr in der dritten Liga, wird aber auch durch einen neuen Spieler substituiert. Yannek Schmittdiel agiert nun für die TG Rüsselsheim zusammen mit Vincent Lutz auf der Diagonal-Position. Thomas Mudersbach geht als Abwehrspezialist zurück in die zweite Liga. Jan Bauer und Moritz Böttcher agieren weiterhin als Liberos in unserem Team. Lediglich auf der Außenposition bleibt mit Kapitän Steffen Jungbluth, Marcel Eberius und Dennis Friedrich "alles beim alten".

Mit einem verjüngten und vergrößerten Kader wagen wir das Projekt "3. Liga" und werden dort eine ausgeglichene Liga mit 10 herausforderden Gegner vorfinden.

Wir freuen uns auf neue Herausforderungen in dieser Spielklassse und auf die Möglichkeit mit dem neuen Kader Spielerfahrungen zu sammeln.


Kontaktpersonen
Trainer: Dennis Kula (E-Mail)
Kapitän: Steffen Jungbluth (E-Mail)
Trainingszeiten
Montags: 20-22 Uhr
Gustav Heinemann Schule Rüsselsheim
Mittwochs: 20-22 Uhr
Gustav Heinemann Schule Rüsselsheim