Keine Chance gegen starke Hanauer

TG Hanau vs. TG Rüsselsheim III 3:0 (25:9, 25:12, 25:10)

Am Sonntag waren wir zu Gast in Hanau und hatten die Chance, zu sehen, wie wir uns gegen einen Titelanwärter der Liga schlagen würden.
Über das gesamte Spiel hinweg gelang es uns allerdings keineswegs, ins Spiel zu kommen. Wir hatten große Probleme mit den gegnerischen Aufschlägen, wodurch Zuspieler Mirko Lang nur wenige einfache Angriffe kreieren konnte. In der Anfangsphase fehlte bei uns die Abstimmung bei kurzen Bällen, was uns direkt zu Beginn die Moral nahm.

Hanau überzeugte durch sehr variable Angriffe und eine flexible Abwehr, die es uns nicht ermöglichte, einfache Punkte zu bekommen. Zudem fanden wir auch über Außen oft keinen Weg am starken Block vorbei. Unser Versuch, durch besonders variable Angriffe noch einmal Druck aufzubauen, führte letztendlich zu mehreren Angriffsfehlern und half uns auch nicht weiter, dieses routinierte Team zu bedrängen.

Somit bleibt für die nächsten Spiele nur Luft nach oben, vor allem, da die nächsten zwei Partien endlich wieder Punkte bringen sollen.
Bereits diesen Samstag haben wir unser nächstes Spiel vor heimischem Publikum, wenn wir gegen den TV Bommersheim ans Netz gehen.

Es spielten Lang, Schmitt, Senge, Klos, Schneider, Ucan, Berlauer, Hüter, Liebald, Ahmadi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.