Verletzungspech verwehrt wichtige Punkte

TV Bommersheim vs. TG Rüsselsheim III 3:0 (25:19, 25:23, 25:18)

Am Sonntag Nachmittag waren wir zu Gast in Bommersheim. Die Verletzungen unserer beider Diagonalangreifer zwang Trainer Marco Heise dazu, die Mannschaft etwas umzustellen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten in das Spiel zu finden, gelang es uns zwar, gegen Ende des ersten Satzes einige Punkte aufzuholen, allerdings konnten wir den Satz nicht mehr wirklich knapp machen. Vor allem die Blockarbeit der Gegner machte uns das Punkten schwer und verhalf den Hausherren immer wieder zu schnellen Punkten. Letztenendes gaben wir den ersten Satz dann mit 19:25 ab, errechneten uns allerdings gute Chancen, Satz zwei für uns zu entscheiden.

Der zweite Satz lief schon eher nach unserem Geschmack ab. Von Beginn an waren beide Teams auf Augenhöhe und niemand konnte sich wirklich absetzen. Mit der Zeit kamen wir besser mit dem gegnerischen Block zurecht und konnten die Mitte gut einsetzen, um diesen gleichzeitig auseinander zu ziehen.
Schließlich ging uns dann aber der Atem aus und wir schafften es nicht, den zweiten Satz für uns zu entscheiden und auszugleichen.

Im letzten Satz machte sich bemerkbar, dass wir verletzungs- und krankheitsbedingt mit einem kleineren Kader anreisen mussten. So fehlten uns am Ende die Wechselmöglichkeiten, die noch einmal frischen Wind ins Spiel hätten bringen können. Stattdessen spielte sich der dritte Satz wie der erste ab und wir verfielen in alte Muster. Durch zu viele Eigenfehler und erneut Probleme mit dem Block auf der anderen Seite verloren wir auch den letzten Satz mit 19:25.

Vor dem Spiel hatten wir uns gute Chancen auf Punkte ausgemalt, nach dem Spiel müssen wir weiter an unseren Schwächen arbeiten und am nächsten Spieltag wieder von vorne beginnen. Mit der Zeit werden unsere Verletzten wieder kommen, sodass wir auch wieder einige Wechselmöglichkeiten bekommen und dann nochmal richtig angreifen können.

Es spielten: Hüter, Lamberty, Berlauer, Liebald, Uçan, Klos, Senge, Lang, Schneider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.