Stark aufgeschlagen gegen DSW Darmstadt

Diesmal machten sich die Damen der TG an einem Sonntag auf den Weg zum nächsten Auswärtssieg nach Darmstadt. Als zweiter Gast an diesem Spieltag schafften es die Damen nach einem relativ ausgeglichenen Satzanfang schnell einen Vorsprung rauszuarbeiten. Vor allen durch starke Aufschläge und druckvolle Angriffe konnte der Vorsprung bis ins Ziel gebracht werden und so ging nach 17 Minuten der erste Satz an die Gäste der TG (25:19). Die gute und konzentrierte Stimmung nachen die Damen der TG auch in den zweiten Satz. Auch hier hielten sie an der konzentrierten Leistung fest. So war nicht nur der druckvolle Angriff sondern auch das gute Auge für die Löcher beim Gegner ausschlaggebend für den Erfolg im zweiten Satz, der deutlich mit 25:13 an die TG ging. Jetzt wollten sich die Damen die Butter nicht mehr vom Brot nehmen lassen. So wurde an die gute Leistung angeknüpt. Schnell wurde ein komfortabler Abstand rausgespielt, den die Damen auch bis zum Ende des Satzes nicht mehr hergaben. Nach 18 weiteren Minuten hieß es dann 25:17 für die TG Rüsselsheim.
„Das war ein wichtiger Sieg für uns und wir haben teilweise eine sehr gute Leistung und ein sehr gutes Auge bewiesen. Daran wollen wir anknüpfen und diese Leistung in die restlichen Spiele der Hinrunde mitnehmen“, meint Kapitän Jennifer Dietz.
TG Rüsselsheim vs. DSW Darmstadt
  1. Satz 25:19
  2. Satz 25:13
  3. Satz 25:17
TG Rüsselsheim:
Svenja Bohl, Anika Dathe, Marlen Heiringhoff, Kerstin Kraft, Tanja Pflug, Judith Roth, Lisa Schleibinger, Sina Schmalbach, Anja Vourliotis, Sandra Wiedrich, Laura Wierczeiko, Sabrina Zögner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.