U18 Weiblich in Klarenthal

Am 11.11. (Fastnachtsbeginn) wurde das 2. Qualifikationsturnier der U 18 in Wiesbaden- Klarenthal gespielt. Nachdem es beim ersten Turnier irgendwie noch gehakt hatte und wir dabei nur einen Sieg verbuchen konnten, hatten sich die Mädels einiges mehr vorgenommen und wollten die Scharte ausmerzen.
Voll motiviert ging man in das erste Spiel gegen Wald- Michelbach. Schnell war der 1. Satz mit 25:10 gewonnen, im 2. Satz stockte es jedoch etwas und beim Stand von 18:24 ging ein Ruck durch die Mannschaft, man wollte nicht über einen Dritten Satz gehen. Schlussendlich wurde der Satz noch 29:27 gewonnen. Das zweite Spiel gegen Kriftel war sehr viel enger, jedoch wurde auch dieser Gegner letztendlich mit 2:0 (25:21, 25:15) Sätzen bezwungen. Nach einer Spielpause ging es gegen den Angstgegner vom VC Wiesbaden. Das hochklassige Spiel wogte hin und her, jedoch konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Am Ende wurde der 1. Satz mit 23:25 verloren. Der zweite Satz war zum vergessen auch dieser wurde verloren, allerdings sehr deutlich 8:25.
Da die Mannschaft von Kriftel diesmal einen durchwachsenen Tag hatte und nur gegen Wald- Michelbach gewinnen konnte , hatten es unsere Mädels im letzten Spiel selbst in der Hand, sich in der Tabelle noch an Kriftel vorbei zu schieben. Dazu musste man über sich hinauswachsen und die über beide Turniere gesehen beste Mannschaft, die TV 1891 Bommersheim schlagen. Zum Ende des Tages waren beide Mannschaften relativ platt, so dass dieses Spiel rein über den Willen entschieden wurde. Unsere Mädels ließen nicht locker und gewannen den Satz 28:26. Das gab noch einmal einen Schub und unsere Mädels gewannen auch den 2. Satz mit 25:23 und belohnten sich am Ende mit Platz 3 in der Tabelle und mit der Teilnahme am Qualifikationsturnier zur Hessenmeisterschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.